Die Lage

Die LageMit dem Wohnbauprojekt „Wohnen am Marchfeldkanal“ entstehen in idyllischer Umgebung moderne geförderte Wohnungen, die perfekt auf die heutigen Ansprüche an Wohnraum zugeschnitten sind. Dank unmittelbarer Nähe zum Marchfeldkanal bieten die Objekte trotz verkehrsgünstiger Lage Natur pur direkt vor der Haustür. Durch die intelligente Planung der Garagenzufahrten ist die Anlage selbst außerdem vollständig autofrei. Begegnungszonen und zwei große Spielplätze mit jeweils mehr als 1.000 m2 Fläche und zahlreiche Kleinkinderspielplätze bieten viel Platz für Freizeitaktivitäten.

 

Arztpraxen, ein Kindergarten, ein Supermarkt, eine Bäckerei sowie Räumlichkeiten für gastronomische Betriebe sorgen für optimale Nahversorgung. Gleichzeitig ist das Einkaufszentrum Shopping Center Nord schnell zu erreichen, das neue Krankenhaus Nord ist ebenfalls in der Nähe.

 

Wohnungsdetails

Wohnungsdetails

In dieser traumhaften Umgebung entstehen ca. 1.000 geförderte Wohneinheiten, die Hälfte davon mit Eigentumsoption. Die Wohnungen sind 40 bis maximal 120 m2 groß und sind damit – vom Single-Haushalt bis zur Jungfamilie – perfekt auf heutige Wohnbedürfnisse zugeschnitten. Die Hälfte der Wohnungen sind besonders günstige sogenannte SMART-Wohnungen. Sie bieten optimale Flächennutzung zu niedrigen Kosten. Alle Wohnungen sind mit einer Terrasse oder einem Balkon ausgestattet, zusätzliche Grünflächen können von den Bewohnern selbst gestaltet werden (urban gardening).

 

Eine Sauna, ein Fitnessraum und eine Fahrradwerkstatt stehen ebenfalls allen Bewohnern offen.

 

Die Bauträger

Die Bauträger

Die >kabelwerk< bauträger gmbh und Donaucity Wohnbau AG haben jeweils neue Stadtteile mit qualitativ hochwertigen und kostengünstigem Wohnraum in Wien geschaffen. Mit dem Projekt „Wohnen am Marchfeldkanal“ setzen sie erstmals auch in Stammersdorf ihre Erfolgsmodelle fort: Die Schaffung von attraktiven Wohnungen, durchmischt mit Geschäften, Lokalen und Arbeitsräumen. Ein besonderes Augenmerk legen die Bauträger seit je her auf Begegnungszonen in Form von Gemeinschaftsräumen und grünen Erholungsanlagen, sowie einem Dienstleistungszentrum für Betreuung direkt vor Ort.